Rechtsanwältin Elke Lill als Beraterin des Gesamtbetriebsrats Schlecker in der aktuellen Tagespresse zum Thema Staatshilfen

23. Februar 2012 | Von | Kategorie: Aktuelles

Rechtsanwältin Elke Lill aus der Kanzlei bell.helm.partnerInnen, die den Gesamtbetriebsrat Schlecker in der Insolvenz berät, hat sich in der Online-Ausgabe des “manager magazin” zu Rettungsmöglichkeiten des Unternehmens geäußert. Dabei geht es insbesondere um den Einsatz öffentlicher Fördermittel zum Erhalt einzelner Schlecker-Filialen, wenn diese gerade in ländlichen Gebieten der Aufrechterhaltung der Grundversorgung dienen.

Zu den einzelnen links der Presseportale geht es hier:

>> manager-magazin <<

>> spiegel-online <<

>> tagesschau.de <<

>> welt-online <<

Keine Kommentare möglich.